Édouard Louis im Theater

Eigentlich wollte ich meinen Blog ja mit einer Rezension eines Buches beginnen, das mir sehr am Herzen liegt. Dabei handelt es sich um den Titel „Was zu dir gehört“ von Garth Greenwell. Aber keine Panik, ich hole das nach und veröffentliche meine Gedanken dazu in Kürze.

Vielmehr möchte ich meinen ersten Blog-Post dazu nutzen, euch auf auf zwei Veranstaltungen hinzuweisen, über die ich bei meinen Recherchen gestoßen bin.

Die Rede ist von dem Theaterstück „Im Herzen der Gewalt“ (nach dem gleichnamigen Buch von Édouard Louis), das sowohl im Thalia-Theater in Hamburg als auch in der Schaubühne in Berlin aufgeführt wird.

Ich freue mich riesig darauf, da ich das Buch vor kurzem gelesen und es für absolut lesenswert befinden habe. Denn es ist echt, erschütternd und bewegend.

So, mehr will ich dazu gar nicht sagen. Denn „Im Herzen der Gewalt“ wird definitiv in Kürze Gegenstand meines Blogs werden. Also seid gespannt!

Ich werde mir das Theaterstück auf jeden Fall zu Gemüte führen. Zu welcher Aufführung ich gehen werde, weiß ich allerdings noch nicht. Wahrscheinlich wird es aber die in Hamburg sein. Vielleicht treffe ich ja den einen oder anderen dort.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s